Home

Willkommen bei SID Frankfurt!

Die Society for International Development (SID), Chapter Frankfurt e.V., ist ein gemeinnütziger Verein, der an der Schnittstelle zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und entwicklungspolitischer Praxis arbeitet.

SID Frankfurt ist Teil des weltweiten Netzwerkes der SID. SID bietet eine Plattform für internationalen Dialog und Zusammenarbeit und versteht sich als Impulsgeber zu Fragen internationaler Entwicklung. Seit Ihrer Gründung im Jahr 1957 setzt sich die SID weltweit für eine gleichberechtige, partizipative, friedliche und nachhaltige menschliche Entwicklung ein und ist aktiver Teilhaber an der Diskussion globaler Zukunftsfragen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten über unsere Organisation zu informieren und freuen uns über Ihr Interesse.


CHINA’S ROLE IN THE WORLD – THE NEW NORMAL

China is back as a key player in world affairs. The rise of China to become the world‘s second largest economy is one of the most striking historical events of the last four decades.

This development has been the subject of an event organized jointly by the Society for International Development, Chapter Frankfurt am Main (SID) and the Frankfurt School of Finance and Management on Monday, 11.06.2018.

Speakers:
• Rudolf Scharping, Chairman of RSBK Strategy Consulting Communications AG, former Minister of Defense of the Federal Republic of Germany and former Chairman of the Social Democratic Party (SPD) of Germany
• Prof. Horst Löchel, Professor of Economics at Frankfurt School of Finance and Management, and MBA Program Director; visiting Professor at the China Europe International School of Business (CEIBS) in Shanghai, and member of the board of directors at the Shanghai International Banking and Finance Institute (SIBFI)

To the event


Expertenrunde Internationalität

Herr Norbert Noisser ist in seiner Funktion als Präsident des SID Chapter Frankfurt in die Expertenrunde „Internationalität“ des Oberbürgermeister Peter Feldmann berufen worden. Lesen Sie hier den dazu veröffentlichten Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Video von rheinmaintv zur Gründung der Expertengruppe „Internationalität“.